Vorschau Spiele des Rostocker Nasenbären-Nachwuchs

 

Nasenbären-Nachwuchs mit Heimspielen an zwei Tagen

 

ROSTOCK.     Für den Nachwuchs der Rostocker Nasenbären wird es ein hartes  Wochenende, denn es wird am Sonnabend und Sonntag im WIRO Sport-Center (Bertha-von Suttner-Ring) in Toitenwinkel ein straffes Meisterschaftsprogamm abgespult. Am Sonnabend um 11.45 Uhr beginnen die stärksten Nasenbären-Schüler U13 mit der Partie gegen die favorisierten Red Devils aus Berlin. Wenn es passt, dann ist in dieser Altersklasse noch ein freiwilliges Match ab 15.00 Uhr für die Reservisten beider Mannschaften angesetzt.

Dazwischen ab 13.15 Uhr haben die Nasenbären-Junioren U19 ebenfalls die Roten Teufel aus der Hauptstadt zu Gast, die aktuell Tabellenführer dieser Altersklasse sind. Die Jugendmannschaft U16 der Rostocker sind ab 16.30 Uhr dann gegen die Teamgemeinschaft StraTuS/Eisbären Berlin gefordert.

Am Sonntag an gleicher Stelle haben die Nasenbären-Junioren ab 13.00 Uhr sie Keiler aus der Salzstadt Lüneburg zum Gegner. Das Rostocker Jugendteam erwartet danach ab 15.00 Uhr noch Polarstern Potsdam zu einem spannenden Match.

kudr

© LUPCOM media