Aktuelles über Inline-Hockey in Rostock

Bambini: Riesenjubel: Fünf Punkte für Nasenbärchen

Die vierte Runde in der Meisterschaft 2014 werden die jüngsten Rostocker Nasenbären wohl vorerst nicht vergessen. Sie kehrten mit dem zwei Siegen und einem Unentschieden aus der Sporthalle des Berliner Barnim-Gymnasiums zurück …mehr »

10.Spieltag 2.BLN: Nasenbären mit Klatsche beim Spitzenreiter

Nach dem 6:12 im Heimspiel kassierten die Rostocker Nasenbären vor nur 75 Zuschauer im Sportkomplex Baunatal im Rückspiel in der zweiten Bundesliga Nord für Inline-Skaterhockey beim Tabellenführer TGW Kassel Wizards mit dem 8:19 …mehr »

PREVIEW: Rostocker Nasenbären starten Auswärtsserie

Bevor am ersten Augustwochenende in der Rostocker OSPA Arena unter Beteiligung des Nasenbären-Zweitliga-Teams der Europa-Pokal im Inline-Skaterhockey ausgetragen wird, …mehr »

Schüler: Nasenbären-Schüler punktgleich mit Preussen

Die Rostocker Nasenbären-Schüler U13 marschieren in der Berlin-Brandenburg-Liga für Inline-Skaterhockey weiter vor. In der dritten Runde der Meisterschaft 2014 landeten die Schützlinge von Trainer Jürgen Brümmer …mehr »

Bambini: Jung-Nasenbären U10 im dritten Meisterschaftsturnier

Auch in der dritten Runde der Meisterschaft waren die jüngsten Rostocker Nasenbären noch mehr die Lernenden auf Rollen.  …mehr »

SCHÜLER: Zwei souveräne Siege beim Heimturnier machen Laune

In der zweiten Meisterschaftsrunde in der Saison 2014 landeten die Schüler U13 der Rostocker Nasenbären in der Berlin-Brandenburg-Liga für Inline-Skaterhockey zwei überraschend sichere Siege. …mehr »

6.Spieltag RLN: Nasenbären-Reserve hält nur 20 Minuten mit

Auch im ersten Rückspiel der Inline-Skaterhockey-Regionalliga Nord kann die Reserve der Rostocker Nasenbären nicht gewinnen. Gegen den Vierten SaltCityBoars Lüneburg II unterliegen die Gastgeber mit 4:12 (3:4, 1:5, 0:3) und  …mehr »

9. Spieltag: Der Nasenbären-Endspurt kommt zu spät

Es war für die 150 Zuschauer in der OSPA Arena zumindest ein spannendes Spiel in der zweiten Inline-Skaterhockey-Bundesliga Nord, aber für die Hausherren erneut ein erfolgloses. Die Rostocker Nasenbären setzten den Endspurt wohl etwas zu spät an und erzielten das 11:12 (4:6, 2:3, 5:3) gegen die Hannover Hurricanez erst 42 Sekunden vor der Sirene für das Spielende. …mehr »

© LUPCOM media