Nasenbären-Jugend mit Kantersieg in Potsdam

Berlin-Brandenburg-Liga der Jugend U16
Polarstern Potsdam – Rostocker Nasenbären 0:11 (0:3, 0:3, 0:5)


Potsdam
Mit einem deutlichen 11:0 (3:0, 3:0, 5:0) über den gastgebenden Polarstern Potsdam zog die U-16-Jugend der Rostocker Nasenbären in der Berlin-Brandenburg-Liga nach Punkten mit den unmittelbar davor platzierten Teams StraTuS Berlin und SG Löwen/Sputniks/Griffins aus Brandenburg gleich und können sich bei ähnlich guten Leistungen in den zwei noch ausstehenden Begegnungen sogar noch Hoffnung auf eine Medaille machen. Die genannten Mannschaften haben jeweils sechs Punkte. In Potsdam fackelten die Rostocker Gäste nicht lange, standen gut in der Abwehr und gingen im Angriff ein hohes Tempo. Das Spiel musste im letzten Spielabschnitt durch Starkregen abgebrochen werden, vielleicht hätte es sonst noch das eine oder andere Tor mehr gegeben. Die Torschützen für die Gäste von der Küste waren Fabian Herzog (4) und Cedric Worch (2) sowie Luca Fronk, Nils Herzog, Mato Winkler, Steven Gruhlke und Benett Tyler Musch (je 1).
rkud




© LUPCOM media