Nasenbären-Doppelstart in eigener Halle

PREVIEW: So. 16.06.2013,
12.30 Uhr, 10. Spieltag LL-HH: NASENBÄREN II vs. Holtenau Huskies II

16.00 Uhr, 12. Spieltag BuLi: NASENBÄREN I vs. SHC Rockets Essen I

 

Rostock, 13.06.2013,

Ist es am Samstag beim Straßenfest der WIRO ab 10.00 Uhr in der Langen Straße eher der Spaß an der Sache und die Unterstützung für einen langjährigen Haupt-sponsoren des Vereins beziehungsweise auch, um sich als Skaterhockey-Verein Rostocker Nasenbären noch bekannter zu machen, so geht es am Sonntag dann für die beiden Skaterhockey-Teams der Warnowstädter in der ersten Bundesliga und der Landesliga-Hamburg schon wieder um wichtige Punkte in der Meisterschaft 2013. 
Bereits um 12.30 Uhr kreuzen in der OSPA-Arena die Reservisten der Rostocker Nasenbären (1./21 Punkte) mit den Holtenau Huskies (10./keinen Punkt) in der Hamburg-Liga die Schläger. Nach dem 11:3-Sieg im Hinspiel ist das Team um Spielführer Felix Birkholz auch am Sonntag gegen den Tabellenletzten der klare Favorit. Mit einem Sieg gegen die „Under-Dogs“ aus der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel könnte der Tabelleplatz an der Sonne verteidigt werden.
Ab 16.00 Uhr an gleicher Stelle ist die erste Nasenbären-Mannschaft (10./7 Punkte) um Trainer Mario Breneizeris Gastgeber für den 12. Spieltag gegen die SHC Rockets Essen (8./17 Punkte). Rostock muss möglichst gewinnen, um in der Tabelle nicht weiter abzurutschen. „Aber es wird ein ganz schweres Unterfangen“, weiß der Nasenbären-Coach. „Essen kommt mit der Empfehlung, zuletzt den amtierenden Deutschen Meister TV Augsburg in dessen Halle mit 10:8 besiegt zu haben.“ Viel wird davon abhängen, ob die Hausherren mal wieder mit dem stärksten Aufgebot auflaufen können und nach der längeren Pause schnell ihr Spiel finden.

rkud

© LUPCOM media