Rostock Kodiaks doppelt gefordert

VORSCHAU: 3. und 4. Spieltag Ostseeliga-MV


Malchow, 01.01.2013,

Nachdem die Begegnung der Rostock Kodiaks gegen Beinhart Klink Die Wikinger in der Ostseeliga der Eishockeycracks  durch witterungsbedingte Einflüsse abgesagt wurde, soll am Sonnabend diese Partie ab 18.00 Uhr auf dem Malchower Eis nachgeholt werden. Überhaupt sind um den Landestitel bisher erst neun der insgesamt 20 Partien ausgetragen worden. Zuletzt spielte Klink gegen den OSC Berlin 10:4 und Neubrandenburg gegen Malchow 3:9. Dabei verloren die Rostock Kodiaks (6 Punkte), die bisher zwei Spiele absolvierten, die Tabellenspitze wieder an die Malchower Wölfe (12 Punkte aus 5 Spielen). Die Führung in der Ostseeliga will nun die Rostocker Bärenbande zunächst am Samstag mit einem erneuten Sieg über Klink und dann am Sonntag ab 18.30 Uhr auf dem Eis in Malchow durch einen weiteren Erfolg über die Malchower Wölfe zurückerobern. Gegner sind dabei die Beinhart Wikinger aus Klink (3. mit 3 Punkten). Gegen das Team von der Müritz siegten die Kodiaks im Hinspiel mit 13:2 Toren und auch das erste Spiel gegen die Wölfe ging mit 6:4 sicher an die Rostocker. Ein ähnlicher Sieg würde auch das Torverhältnis der Rostock Kodiaks, die am Sonntag wieder mit voller Kapelle aufs Eis gehen können, weiter ausbauen.

rkud

Kodiaks beim Weihnachts-Spinning 2012


In Ermanglung von Eiszeiten hielten sich die Rostock Kodiaks über die Feiertage auf dem spinning bikes im Sportzentrum Schwanenteich fit.
Foto: Verein

© LUPCOM media