Anne-Sophie Hubert mit erstem Saisontor

RÜCKBLICK: 6. Spieltag LL-HH: NASENBÄREN II  11:4  TSV Bergedorf Lizards I

 

Rostock, 28.05.2012,

Auch wenn wieder nicht alle gut herausgespielten Torchancen genutzt wurden, im Rückspiel gegen die TSG Bergedorf Lizards landete die Reserve der Rostocker Nasenbären mit einem 11:4 (4:1, 4:1, 3:2) den ersten Saisonsieg in der Hamburger Landesliga für Inline-Skaterhockey. Der bis dato Tabellenzweiten der Gruppe B wurde klar beherrscht, da die Rostocker in eigener Halle sehr aggressiv in der Defensive agierten und diesmal auch deutlich besser trafen. „Die Harmonie im Zusammenspiel war diesmal wirklich gut. Es kniete sich nicht nur jeder richtig rein, es wurde auch mehr auf das geachtet, was der Nebenspieler machte. All das brachte den ersten Erfolg aus“, so Spielführer Felix Birkholz. Schnell legten die Hausherren samt ihrer Mitspielerin Anne-Sophie Hubert mit 2:0 (4.) vor und ließen sich dann auch vom ersten Gegentreffer nicht beirren. Dem 4:1 im ersten Drittel folgte ein ebenso glattes 4:1 im zweiten Spielabschnitt. Die Nasenbären-Reserve probierte dann in den letzten 20 Minuten einiges aus. Bis auf dem Abschluss klappte auch hier die mannschaftliche Geschlossenheit. Riesenjubel unter den knapp 100 Zuschauern, als Anne-Sophie Hubert den zehnten Treffer erzielte. Es war ihr erstes Saisontor. Ansonsten waren die Treffer bei den Nasenbären gut über die gesamte Mannschaft verteilt. Je vier Scorerpunkte gab es für Tommy Jacobs, Felix Birkholz und Thomas Laatz. Die Rostocker Nasenbären II jetzt vorerst mit drei Punkten Tabellenfünfter.

 

Rostocker Nasenbären II:  Marcus Strohschen, Matthias Burmeister – Marcel Heller, Felix Birkholz (2 Tore / 2 Vorlagen), Robert Eichelbaum (2/0), Tommy Jacobs (3/1), Thomas Laatz (1/3), Erik Wacke (0/1), Thilo Manschus (2/0), Anne-Sophie Hubert (1/0), Jan Saefkow (0/1) und Marcel Dachner (0/2).

 

rkud

© LUPCOM media