EC Kodiaks in der Eishalle gegen Ueckermünde Lions

Sieg für Bärenbande ist fast schon Pflicht

ROSTOCK     

Während das für die Eishockeyfans der Hansestadt in der Ostsee-Liga anstehende zweite Derby zwischen den Barracudas vom Rostocker EC und dem EC Kodiaks auf die dritte Märzdekade verschoben wurde, sind die Kodiaks (9 Punkte, 2.) am Freitag ab 20.15 Uhr wieder einmal in einem Heimspiel in der Eishalle Schillingallee zu erleben. Die Truppe von Trainer Christian Ciupka trifft auf den Tabellenletzten Ueckermünde Lions (3 Punkte, 5.). „Nach der guten Entwicklung unserer Mannschaft durch das Training und die Pflichtspiele, ist ein Sieg gegen die Lions fast schon Pflicht“, meint der Coach der Gastgeber zuversichtlich. Er verweist auch auf das Hinspiel, das die Bärenbände deutlich mit 12:4 Toren für sich entscheiden konnte. Für das Freitagspiel ist das Kodiak-Team wieder in voller Stärke zur Stelle. Nur einer wird der Bärenbande bis auf weitres fehlen, denn Stürmer Robert Malorny, der im Hinspiel selbst zwei Tore erzielt und drei Vorlagen gab, geht für einige Monate zu einem Auslandseinsatz nach Neuseeland.

K.


© LUPCOM media