Eishockey für jedermann

Es war eine der letzten Aktionen des Sportsjahren 2010, die trotz wenig Werbung schon mal ordentlichen Anklang fand und sicher ihre Wiederholung finden wird. Der EC Kodiaks hatte am letzten Tag vor Silvester von 19.00 bis 23.00 Uhr zu einem „Jeder-Mann-Turnier“ im Eishockey in die Eishalle Schillingallee eingeladen. Und 50 Cracks kamen zum aktiven Mitspielen. Dazu etliche Fans zum Zuschauen, von denen sich einige am Ende ärgerten, dass sie nicht selbst auf der Fläche aktiv wurden. Neben etlichen Kodiaks, Nasenbären, Wölfe aus Malchow und Wikingern aus Klink war sehr viele der Akteure auf der Eisfläche reine Freizeitsportler, die aus reinem Vergnügen die Schlittschuhe anzogen und den Schläger in die Hand nahmen. Per Los wurden so vier Mannschaften formiert, die in dem dreistündigen Turnier jeder gegen jeden spielten. So agierten die Teams Blau, Weiß, Gelb und Schwarz gegeneinander, gestandene aktive Spieler an der Seite von Fans dieser rasanten Sportart. Das machte wohl auch den besonderen Reiz aus. Die Partien verliefen im Großen und Ganzen ausgeglichen. Der Spaß stand selbstverständlich im Vordergrund und das Team um „Kapitän“ Ingo Eggert von den Kodiaks konnte mit etwas Glück den Turniersieg für sich verbuchen.

Alle Teilnehmer waren sehr begeistert und freuen sich auf eine Neuauflage in in diesem neuen Jahr.

Die KODIAKS bedanken sich bei den Organisatoren und den Helfern und wünschten alle Hockeybegeisterten ein guten, gesundes und ein erfolgreiches Jahr 2011.

Eishockey für jedermann

K.

© LUPCOM media