Aktuelles über Inline-Hockey in Rostock

PREVIEW: Nasenbären empfangen Mambas zum Spitzenspiel

Den Auswärtsspielen am letzten Wochenende folgt wieder ein kompletter Auftritt der Rostocker Nasenbären am Sonnabend in der eigenen Spielstätte am Bertha-von-Suttner-Ring in Toitenwinkel. Dabei empfängt das Zweiliga-Team (1./10 Punkte) ab 19.00 Uhr als Tabellenführer in der zweiten Bundesliga Nord im Inline-Skaterhockey den Erstliga-Absteiger Mendener Mambas (4./6 Punkte) zur absoluten Spitzenpartie des Spieltages. …mehr »

SCHÜLER: Trauben für Nasenbären-Nachwuch hängen sehr hoch

Nach der recht langen Wettkampfpause freute sich der Nachwuchs der Rostocker Nasenbären auf die ersten Spiele der neuen Saison. Das jetzt in der Schülerklasse startenden junge Skaterhockey-Team fuhr samt stattlicher Fangemeinde im „Rollenden Klassenzimmer“ der RSAG nach Berlin …mehr »

RÜCKBLICK: Trotz deutlicher Steigerung knapp unterlegen

Nur sieben Akteure waren für das Reserve-Team der Rostocker Nasenbären nach Hamburg gereist, um in der dortigen Landesliga der Inline-Skaterhockey-Teams das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten der Gruppe B, der TSG Bergedorf Lizards, zu absolvieren. …mehr »

NEWS: Nasenbären-Nachwuchs startet in die Turnier-Saison

Nach der wettkampfmäßigen Winterpause startet am Samstag auch der Nachwuchs der Rostocker Nasenbären in die neue Saison. Die Bambini sind mittlerweile fast flügge geworden und starten jetzt als Schüler in die Turnierrunde mit Mannschaften aus Berlin und Brandenburg. …mehr »

PREVIEW: Dreimal Auswärts - Tabellenplatz soll verteidigt werden

Die Rostocker Nasenbären (1./8 Punkte) wollen am Sonnabend und Sonntag in zwei Auswärtsspielen die Tabellenspitze in der zweiten Bundesliga Nord im Inline-Skaterhockey erfolgreich verteidigen. …mehr »

RÜCKBLICK: Derbe Klatsche gegen die HSV North Stars

„Man muss einfach konstatieren, dass unsere Mannschaft nicht in diese Liga gehört“, war die erste Aussage vom total enttäuschten Spielführer Felix Birkholz. …mehr »

PREVIEW: Nasenbären wollen an die Tabellenspitze zurück

Die Rostocker Nasenbären (2./6 Punkte) wollen am Sonnabend im dritten Heimspiel in Folge an die Tabellenspitze der zweiten Bundesliga Nord im Inline-Skaterhockey zurück. Dafür muss der vierte Saisonsieg errungen werden, was durchaus eine machbare Aufgabe ist. …mehr »

RÜCKBLICK: Attacken der Stichlinge nicht abgewehrt

Auch im dritten Saisonspiel konnte die Reservisten der Rostocker Nasenbären in der Hamburg-Liga im Inline-Skaterhockey nicht gewinnen. Vor heimischer Kulisse wurde gegen die Schlutup Stichlinge recht deutlich mit 5:10 (3:7, 2:1, 0:2) verloren. …mehr »

© LUPCOM media