Aktuelles über Inline-Hockey in Rostock

NEWS: NASENBÄREN-Bambini beim Turnier in Witzin

Nach den ersten großen Turnieren in der abgelaufenen Saison mit Teams aus Berlin und Brandenburg unterbricht der Nachwuchs der Rostocker Nasenbären den nur aus Trainingseinheiten bestehenden „Winterschlaf“ mit der Teilnahme an dem traditionellen Inline-Skaterhockey-Fest im kleinen Ort Witzin  …mehr »

VORBERICHT: Rostock KODIAKS starten auf Malchower Eis

Entgegen anderer Verlautbarungen wird die Ostseeliga im Eishockey 2011/2012 nicht nur mit vier Vertretungen den Meisterschaftsbetrieb aufnehmen. Neben den Malchower Wolfen, Beinhart Klink „Die Wikinger“, den Neubrandenburg Blizzards und dem amtierenden Meister REC Barracudas ist auch wieder der Vorjahreszweite Rostocker Kodiaks mit am Start.  …mehr »

REVIEW: Nach dem ersten Drittel mit Spaßfaktor - NORDMEISTER 2011 der 2. BuLi!

Das, was sich die Rostocker Nasenbären für das letzte Spiel in der Inline-Skaterhockey-Saison der zweiten Bundesliga Nord vorgenommen hatten, traf ein. Sie besiegten die Holtenau Huskies deutlich mit 15:3 (5:1, 4:1, 6:1). Schon vor dem letzten Match erhielten die Nasenbären den Meisterschaftspokal, gefeiert wurde er aber erst hinterher.  …mehr »

PREVIEW: Nasenbären auch vorm letzten Spiel noch heiß

Die Saison für das erste Rostocker Inline-Skaterhockey-Team der Nasenbären geht am Sonntag (15.30 Uhr) mit dem Auswärtsspiel bei den Holtenau Huskies zu Ende. Und dies recht erfolgreich, denn die Truppe um Kapitän Christian Herrmann steht schon länger als Nordmeister in der zweiten Bundesliga fest.  …mehr »

RÜCKBLICK: Trotz Niederlage doch noch Vierter

Die Reservisten der Rostocker Nasenbären wollten mit einem vollen Erfolg im letzten Saisonspiel bei den Elmshorn Black Panthers ihren guten vierten Platz in der Hamburg-Liga verteidigen. Aus dem Sieg wurde nichts, denn das Match ging mit 4:8 verloren.  …mehr »

REVIEW: NASENBÄREN I machen mit Kantersieg den Titel klar

Die Rostocker Nasenbären hatten sich für das letzte Heimspiel in der mit 200 Zuschauern vollbesetzten Sporthalle Bertha-von-Suttner-Ring in Toitenwinkel offenbar Einiges vorgenommen. Dass es am Ende ein mehr als deutliches 26:2 (8:0, 6:2, 12:0) gegen die Hamburg Sharks wurde, damit hatte aber Keiner gerechnet.  …mehr »

BAMBINI: Tolles Nachwuchsturnier war Werbung für den Sport

Nach Turnieren in Berlin und Potsdam waren die Rostocker Nasenbären am Samstag Gastgeber für die vierte Runde der kleinen „Bambini-Liga“ im Inline-Skaterhockey. Es ging wieder recht knapp zu, denn über den zweiten Platz hinter dem favorisierten Team MO Buffalos Berlin musste letztendlich sogar das Torverhältnis entscheiden. …mehr »

RÜCKBLICK: Nasenbären II - Arbeitssieg wahrt Chance auf Rang 3

Immerhin waren knapp 100 Zuschauer in der großen Halle in Toitenwinkel, als die Reserve der Rostocker Nasenbären in der Landesliga Hamburg der Inline-Skaterhockey-Teams gegen die SG Hamburg mit 4:3 (2:1, 1:1, 1:1) im letzten Heimspiel siegten. …mehr »

© LUPCOM media