Aktuelles über Inline-Hockey in Rostock

Berlin Jugendliga U16-Klare Sache für die Nasenbären Jugend

Das deutliche 17:0 der Nasenbären-Jugend U16 in Potsdam war durchaus so nicht erwartet. Mit diesem Maßstab ging es am Sonnabend dann ins Rückspiel gegen Polarstern Potsdam. Und die Truppe um Nachwuchstrainer Jürgen Brümmer enttäuschte die 100 Fans in der Halle auch hier nicht. Sie gewann wieder deutlich mit 12:0 (5:0, 3:0, 4:0) und bleibt so mit 9 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz in der Berlin-Brandenburg-Liga für …mehr »

Berlin Schülerliga U13 - Solo von Nils Herzog führt zum Sieg

Nach der 2:4-Niederlage im Hinspiel wollten die Schüler U13 der Rostocker Nasenbären in der zweiten Partie gegen Polarstern Potsdam Revanche nehmen. Nach großem Kampf vor knapp 100 Zuschauern im heimischen WIRO-Sportcenter in Toitenwinkel gelang dies  …mehr »

Regionalliga Ost Rostocker Nasenbären - Powerkrauts Berlin 6:9 (1:4, 3:3, 2:2)

Deutlich besser als bei der 4:18-Pleite im Hinspiel präsentierten sich die Rostocker Nasenbären am Sonnabend im vollbesetzten WIRO-Sportcenter gegen den aktuellen Spitzenreiter Powerkrauts Berlin in der …mehr »

Ein Nasenbär ist Weltmeister

ROSTOCK In Italien wurde bis zum Sonnabend die Weltmeisterschaft für Inline-Skaterhockey ausgetragen, die nach den Regeln der Federation Internationale de Roller Skating (FIRS) nicht mit einem Ball sondern einem Puck auf abgetauter Eishockeyfläche gespielt wird. Insgesamt 22 Mannschaften waren beteiligt und ermittelten über Vor- und Zwischenrunden die Finalteilnehmer. Am Ende gehörte auch ein Akteur der Rostocker Nasenbären zum neuen …mehr »

Regionalliga Ost- Rostocker Nasenbären Männer und Nachwuchs

Am Sonnabend wird der Großkampftag der Rostocker Nasenbären (6./ 6 Punkte aus vier Spielen) im WIRO Sportcenter Toitenwinkel (Sporthalle Bertha-von-Suttner-Ring) mit einem absoluten Highlight abgeschlossen. Ab 19.00 Uhr erwarten die Inline-Skaterhockey-Cracks aus der Hansestadt in der Regionalliga Ost den aktuellen Berliner Spitzenreiter  …mehr »

Juniorenpokal: Mit Achtungserfolg gegen Baden-Württemberg

Beim zweitägigen Junioren-Ländercup für Inline-Skaterhockey-Auswalteams U19 vertraten die Rostocker Nasenbären unter Trainer Christian Ciupka das Land Mecklenburg-Vorpommern. Wie im Vorfeld des Turniers schon vom Coach geäußert, war die MV-Mannschaft im Sechserfeld das mit Abstand jüngste Team und so auch nur  …mehr »

Als MV-Auswahl zum Ländercup der Junioren

Die Anschlusskader zum Männerteam der Rostocker Nasenbären stehen am Sonnabend und Sonntag als Landesauswahl von Mecklenburg-Vorpommern vor einer weiteren Herausforderung. Unter Anleitung von Trainer Christian Ciupka starten die Inline-Skaterhockey-Nachwuchscracks beim Deutschen Ländercup im Berliner Poststadion Lehrter Straße. „Angesichts der starken Konkurrenz sind unsere Jungen krasser Außenseiter“, so der Coach. „Aber wenn wir weiter voran kommen wollen, dann müssen wir uns solchen IHSD-Wettbewerben stellen.“ Da anderswo im Land erst ganz zarte Pflänzchen in Sachen Skaterhockey wachsen, soll mit der Teilnahme in der Hauptstadt ein Zeichen gesetzt werden. „Unser Team wird aus unseren Juniorenspielern bestehen und durch die stärksten Jugendspieler ergänzt werden“, informierte Christian Ciupka. „Mal sehen, wie sie Im Konzert der anderen fünf Mannschaften mithalten können.“  …mehr »

12.06.2018 Spielbericht der Jugend in Fürstenwalde

Auch beim aktuellen Tabellenzweiten Sputniks aus dem brandenburgischen Fürstenwalde hatte die Inline-Skaterhockey-Jugend U16 der Rostocker Nasenbären keine Siegchance. Die Rostocker verloren ihr zweites Saisonmatch mit …mehr »

© LUPCOM media