Freizeit-Eishockey in Mecklenburg-Vorpommern: Kodiaks/REC

 

Kodiaks/REC-Oldies greifen noch nach Bronze

 

ROSTOCK   Der Planer der Landesmeisterschaft im Eishockey hat das richtige Händchen gehabt. Am letzten Spieltag in der Ostsee-Liga MV fallen erst die Entscheidungen um Titel, Medaillen und Platzierungen. Während der alte Meister Klink Wickinger (1./21 Punkte) gegen die Malchower Wölfe (2./18 Punkte) den Landestitel verteidigen will, hat die Rostocker Kombination Kodiaks/REC-Oldies noch die Chance auf die Bronzemedaille. Dafür muss nach dem letzten deutlichen 17:3-Erfolg über dem OSC Berlin aber auch das letzte Meisterschaftsspiel gegen die Neubrandenburg Blizzards mit zwei Toren mehr gewonnen werden. Dann hätte die Mannschaft um Mirko Bardehle wie Neubrandenburg und Berlin auch sechs Punkte. So zählten in der Wertung die Vergleiche gegeneinander. Das erst Match hatten die Blizzards mit 8:7 für sich entschieden. Die entscheidende Heimbegegnung der Rostocker gegen die Vier-Tore-Städter steht am Sonnabend ab 19.00 Uhr in der Eishalle Schillingalle an.

kudr

© LUPCOM media