BISHL Junioren U19 Inline-Skaterhockey

Rostocker Nasenbären – Red Devils Berlin 1:16 (0:5, 1:4, 0:7)

 

Nasenbären-Junioren mit derber Niederlage

 

ROSTOCK      Richtig eingewöhnen konnte sich das neuformierte Juniorenteam  U19 der Rostocker Nasenbären gegen den haushohen Favoriten Red Devils aus Berlin nicht, denn mit 1:16 (0:5, 1:4, 0:7) unterlag die junge Mannschaft von Trainer Jürgen Brümmer. „Jetzt wissen wir, wo es langgeht. Gegen die Teufel aus der Hauptstadt mussten wir viel Lehrgeld bezahlen, sowohl in der Defensive wie auch im Angriffspiel.“ Eher die Rostocker Junioren, bei den mit Caja Fittkau, Eric Tackmann und Bjarne Unger schon drei Jugendspieler zum Einsatz kamen, überhaupt ihren ersten Treffer durch Eric Tackmann erzielten,  stand es schon 0:9 (38.). Da die Berliner (auch schon mit 15:1 gegen StraTuS Berlin gewonnen) fast überirdisch agierten, werden die Nasenbären-Junioren gegen die andere Konkurrenz der Liga auch noch ihre Chance haben.

kudr

Rostocker Nasenbären U16: Ringo Ulbrich, Paul Jonas Burow - Bjarne Unger, Max Oehler, Finn Bramann, Ben Duyster, Caja Fittkau, Steven Gruhlke, Paul Reimann, Eric Tackmann (1 Tor), Andreas Schultze, Max Oehler, German Schlegel, Mato Winkler.

© LUPCOM media