Rostocker Nasenbären starten in die Saison 2017

Rostock

Seit dem 1. April ist die Mannschaft wieder im kontinuierlichem Trainingsbetrieb zu sehen, und in dieser kurzen Zeitspanne wurden bereits vier Trainingseinheiten absolviert.

Die Mannschaft hofft damit schon einigermaßen im Rhytmus zu sein,  ob die Trainingsvorbereitung schon für das erste Spiel reicht, werden wir am kommenden Sonnntag sehen, denn da treffen die Rostocker Nasenbären auf die Spieler vom Verein StraTus Hohenschönhausen.

Der Kader hat sich zur Vorsaison nur unwesentlich verändert. Leider müssen die Nasenbären in dieser Saison auf ihren Topspieler Michael Bezouska komplett verzichten. Da er sich einer Operation an der Bizepssehne unterziehen muss.

Es gibt jedoch auch einige Neuzugänge zu melden, so kommt mit  Martin Russnak ein Nasenbären Urgestein wieder zurück ins Team und zwei weitere Junioren Spieler komplettieren den Kader.

Insgesamt bestreitet das Team zehn Vorrundenspiele bevor die Play-off Spiele beginnen. Zusätzlich ist das Ostsee Pokal Turnier am 15. April sowie zwei weitere Testspiele geplant.
Darüber hinaus wird die Mannschaft am neu eingeführten Pokalwettbewerb der BISHL teilnehmen. Dieser Wettbewerb wird in Turnierform ausgetragen.
Ausrichter werden die Rostocker Nasenbären am Herrentag sein.

Ziel in dieser Saison ist es die Play-off Plätze zu erreichen und spannende Spiele den Zuschauern zu bieten.

Die Heimspielstätte wird auch in dieser Saison das WIRO Sport Center in Toitenwinkel in der Bertha von Suttner Ring Straße sein.

Weitere News findet ihr auf www.rostocker-nasenbaeren.de oder auf unserer Facebook Seite


© LUPCOM media