Deutsche Meisterschaft der Schüler


Nasenbären-Schüler zur DM in Wedemark

Rostock
Am Sonnabend schon um 9.10 Uhr beginnt im niedersächsischen Wedemark für das Schülerteam der Rostocker Nasenbären um Trainer Jürgen Brümmer die Vorrunde bei der Deutschen Meisterschaft im Inline-Skaterhockey. Erster Gegner der Rostocker Kinder in der Wedemark-Halle sind die IVA Rhein-Main Patriots. Ab 19.00 Uhr geht der lange Tag für die Nasenbären-Schüler dann mit dem Match gegen die Bissendorfer Panther zu Ende. Dazwischen liegen noch die Spiele gegen die TSG Bergedorf Lizards und den ISC Düsseldorf Rams. Nach den Chancen befragt, meinte Rostocks Jugendwart Michael Rönnfeldt vor der Abfahrt, dass man die Kontrahenten schlecht einschätzen kann, da es bei den Schülern ja nur die regionalen Meisterschaften vor der Endrunde gibt. „Aber unsere Mannschaft ist gut vorbereitet und will sich bei der Deutschen Meisterschaft möglichst gut verkaufen“, so der Nasenbären-Verantwortliche. „Nach Platz 8 und 5 in den letzten Jahren will unser Team versuchen ins Halbfinale zu kommen.“ Das wird über die Zwischenrunde dann am Sonntag ausgetragen. In den Platzierungsspielen könnten aus der Gruppe B dann die Freiburg Beats, die, der ERC Ingolstadt, der Crefelder SC, die Red Devils Berlin und die Sputniks Fürstenwalde die Kontrahenten sein. Insgesamt sind an beiden Tagen mindestens acht Partien zu spielen. Trainer Jürgen Brümmer hat für die Rostocker Nasenbären eine starke Formation berufen, die am Sonntag gegen 16.00 Uhr weiß, welche Urkunde sie entgegennehmen darf.

rkud

Schueler-2015a






© LUPCOM media