Nasenbären-Reserve zu Gast bei den Lizards

VORSCHAU: 2. Spieltag RL-Nord, TSG Bergedorf Lizards I vs. NASENBÄREN II

 

ROSTOCK, 09.04.2014,   

Die Fans des Rostocker Inline-Skaterhockey-Sports müssen sich noch etwas gedulden, bis die erste Mannschaft der Rostocker Nasenbären (3 Punkte/7.) in der zweiten Bundesliga Nord und auch das Regionalligateam der Cracks auf Rollen am 3. Mai in einer Doppelveranstaltung zu den ersten Heimspielen in der OSPA Arena auflaufen. Auswärts ist bis dahin aber auch nur die zweite Vertretung vorher in Aktion. Die Nasenbären-Reserve, die mit dem 0:21 in Lüneburg wahrlich nicht gut in die Meisterschaft startete, trifft am Sonntag ab 17.00 Uhr im ersten Kellerduell dieser dritten Liga auf die TSG Bergedorf Lizards, die bisher den SaltCityBoars Lüneburg II (4:9) und den Holtenau Huskies (5:14) unterlagen sowie zuletzt gegen die Empelde Maddogs (13:8) aus Hannover gewannen. Die Rostocker wollen sich bei den Rand-Hamburgern in jedem Fall besser präsentieren und möglichst die ersten Punkte einfahren. „Diesmal steht uns der ganze Kader zur Verfügung. Zwei Torhüter und zehn Feldspieler werden auflaufen“, informierte Teamsprecher Felix Birkholz. „Nur hinter den Einsätzen von Christian Schulz und Lennard Scheltz steht noch ein Fragezeichen.“ Ziel der Nasenbären-Reserve ist es, in Bergedorf den ersten Saisonsieg einzufahren.


rkud

© LUPCOM media