Kodiaks am Samstag gegen Blizzards

VORSCHAU: 6. Spieltag Ostseeliga-MV

 

Malchow, 24.01.2012,    

In der Ostseeliga der Eishockeycracks des Landes hat sich seit dem letzten Spiel der Rostock Kodiaks (3./12 Punkte aus fünf Spielen) durch die unterschiedliche Anzahl der ausgetragenen Vergleiche eine kleine Verschiebung ergeben. Diese wollen die Rostocker Kufenflitzer am Sonnabend ab 18.00 Uhr in der Malchower Eishalle wieder gerade rücken. Dazu muss gegen die Neubrandenburg Blizzards nach dem 9:4-Erfolg im ersten Vergleich ein weiterer Sieg her. „Wir sind entsprechend vorbereitet und wollen mit einer konzentrierten Leistung auch etwas für das Torverhältnis tun“, ist die klare Ansage von Kodiak-Chef Mirko Bardehle. „Wir greifen erneut an, um an die Tabellenspitze zu kommen und den ersten Landestitel zu holen.“ Die Rostock Kodiaks sind dafür wieder gut besetzt. Für den Top-Scorer Christian Ciupka geht es auch darum, mit weiteren Toren und Vorlagen seine derzeitige Spitzenposition mit 27 Punkten (16 Tore und 11 Vorlagen) noch weiter auszubauen.

Aktueller Tabellenstand:

1. Beinhart Klink Die Wikinger (15 Punkte aus sieben Spielen/15 Plustore),

2. Malchower Wölfe (12/6/+18)

3. Rostock Kodiaks (12/ 5/+18),

4. OSC Berlin (3/5/-21) und

5. Neubrandenburg Blizzard (0/5/-30).

rkud

© LUPCOM media