Testspiel der Schülermannschaft gegen die "Schamasen"

Rostock, 15.08.2012,

Wer sich für Inlinehockey interessiert, ist es mittlerweile gewöhnt, ungewöhnliche Namen zu hören. Ob es Fireballs, Whales, Panther, Hotdogs oder Nasenbären heißt, es dreht sich dabei immer um Mannschaften aus dem Hockeybereich.

Aber von den Schamasen werden wohl nicht allzu viele gehört haben.

Gegründet Mitte der 80er als Fußballverein, um am 1. Mai am Fußballturnier teilzunehmen, hat man sich mittlerweile zum "Roll- und Eissportverein Insel Usedom e.V."  gemausert.

Seit Jahren wird dort Eishockey gespielt und seit einiger Zeit auch Skaterhockey.

Und genau diese "Schamasen" kommen am 18.08.2012 nach Rostock zu einem Testspiel gegen die Schülermannschaft der Rostocker Nasenbären.
Damit sich die weite Reise für den Nachwuchs aus Heringsdorf auch lohnt, findet von 9-11 Uhr in der Sporthalle Danziger Straße ein gemeinsames Training statt. Danach wird erst einmal ausgiebig am Grill geschlemmt und die Kinder können sich ein wenig kennenlernen, bevor dann gegen 16 Uhr das Testspiel im Bertha-von-Suttner-Ring angepfiffen wird.

An diesem Tag wird es auch optisch eine Überraschung geben.

Kommt einfach am 18.08.2012 um 16 Uhr zu unserem Spiel in den Bertha-von-Suttner-Ring, der Eintritt ist frei.

M.R.

 

Nicht nur seine Art, Inline-Skaterhockey zu spielen, macht Sascha Hainke zum Publikumsliebling bei den Rostocker Fans.

© LUPCOM media