Mit den Buffalos bei internationalem Turnier erfolgreich

Zwei Nasenbären mit auf dem dritten Platz


ROSTOCK, 04.11.2011,
Nasenbären-Keeper Felix Thomas und Stürmer Christian Ciupka wurden beim „Rødovre International Cup 2011“ im Skaterhockey in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen im Team der MO Buffalos Berlin Turnierdritter. Nach einem zweiten Platz in der Vorrundegruppe 2 unterlag die Mischung aus den beiden besten ostdeutschen Vereinen im Halbfinale der mit mehreren dänischen Nationalspielern bestückten Vertretung von Copenhaven Vikings I mit 7:11 (3:7,4:4) Toren. Im schließenden Spiel um Platz 3 gegen die zweite Kopenhagener Vertretung konnte die „ostdeutsche“ Auswahl klar mit 13:5 (7:2, 6:3). Der Berliner Paul Fiedler wurde außerdem noch Dritter unter den Topscorern und gehörte zum All Star Team des Turniers. Für Nasenbären-Chef Christian Ciupka war es eine tolle Erfahrung an solch einem Turnier unter besten internationalen Bedingungen teilzunehmen. Auch Torhüter Felix Thomas war zufrieden, denn erstmals hat er nach seiner Verletzung an zwei Tagen in Folge gespielt. Dieser Belastungstest verlief für ihn so, dass er in der kommenden Inline-Skaterhockey-Saison wieder die Nummer 1 im Nasenbären-Tor werden will.

rkud

© LUPCOM media