Rückblick: Trotz Niederlage doch noch Vierter

10. Spieltag Landesliga HH:  Elmshorn Black Panthers 8:4 NASENBÄREN II


HAMBURG, 19.09.2011,    

Die Reservisten der Rostocker Nasenbären wollten mit einem vollen Erfolg im letzten Saisonspiel bei den Elmshorn Black Panthers ihren guten vierten Platz in der Hamburg-Liga verteidigen. Aus dem Sieg wurde nichts, denn das Match ging mit 4:8 verloren. Dank der Ergebnisse der anderen Mannschaft bleibt es für die Rostocker mit 15 Punkten aber doch noch beim vierten Platz zum Abschluss der Meisterschaft in dieser vierten Liga. Die Nasenbären-Reserve war in Elmshorn im ersten Drittel nicht richtig bei der Sache und lag so schon 0:3 hinten. Mit dem Treffer von Kapitän Felix Birkholz auf Vorlage von Thomas Laatz zum 1:3 (32.), kam letztmalig Hoffnung bei den Rostockern auf, doch noch gewinnen zu können. Als die Sirene das Signal zur zweiten Drittelpause gab, stand es aber 1:5 aus Nasenbären-Sicht. Alles Anstürmen in den letzten 20 Spielminuten und die Tore von Robert Eichelbaum (2) und Jan Saefkow brachten nur noch eine Ergebniskosmetik. Insgesamt können die Rostocker Nasenbären II aber mit ihrer ersten Punktspielsaison und fünf Siegen in zwölf Spielen zufrieden sein. So bleibt für die Meisterschaft 2012 noch ein Steigerungspotential.

Rostocker Nasenbären II:  Ingo Maßmann - Felix Birkholz (1 Tore/ keine Vorlage), Robert Eichelbaum (2/0), Axel Stark, Jan Saefkow (1/1), Marcel Dachner (0/1), Alexander Zych, Matthias Wieck, Marko Westendorf, Anne-Sophie Hubert und Thomas Laatz (0/1).

rkud
© LUPCOM media