NASENBÄREN II mit Verstärkung im Tor nach Schlutup

Vorschau 4. Spieltag Landesliga Hamburg: Schlutup Stichlinge I vs. NASENBÄREN II

 

ROSTOCK, 16.06.2011,

Bevor am 25. und 26. Juni die erste Vertretung der Rostocker Nasenbären nach längerer Pause in der zweiten Bundesliga Nord im Inline-Skaterhockey wieder ran muss, ist am Samstag (15.30 Uhr) schon die Punktspielunterbrechung für die zweite Nasenbären-Vertretung beendet. Das Rostocker Team um Spielführer Felix Birkholz muss als aktueller Tabellenvierter (6 Punkte aus drei Spielen) in der Landesliga Hamburg beim Zweiten Schlutup Stichlinge (12 Punkte aus 6 Spielen) antreten. Für die Rostocker geht es in der Krümlinghalle des Lübecker Ortsteils darum, vor allem in der Defensive von der ersten Minute an auf der Hut zu sein, um überhaupt eine Erfolgschance zu haben. Deshalb haben sich die Nasenbären-Reservisten mit Christian Nasner vom Eishockeyteam Timmendorfer Strand auch für die gegenwärtig vakante Torhüterposition eine Verstärkung geholt. „Wenn wir die drei Schlutuper Hauptangreifer, die in der Spielerstatistik der Liga die führenden Positionen einnehmen, durch gute Abwehrarbeit in den Griff bekommen und auch selbst unsere Tormöglichkeit nutzen, haben wir eine Erfolgschance“, so der Rostocker Spielführer vor dem Match. Am 2. Juli folgt dann das nächste Heimspiel des Rostocker Teams, gleich wieder gegen die Schlutup Stichlinge.

rkud

© LUPCOM media