Von Sparfüchsen und NASENBÄREN

Der Verkauf der NASENBÄREN-Dauerkarten geht weiter!

 

Rostock, 25.03.2011,

Die Stromkosten sind seit Jahresanfang vielfach explodiert, zahlreiche Produkte des täglichen Bedarfs sind im letzten Jahr deutlich teurer geworden und die Preise an der Zapfsäule entlocken einem schon seit Ewigkeiten nur noch Kopfschütteln. Alles wird teurer! Alles?!? Nicht ganz!
Eine kleine Enklave der Preisstabilität gibt es noch – Die NASENBÄREN-Dauerkarte! Seit Jahren, mit nur 30,- Euro, unverändert günstig, ohne Wenn und Aber gültig für wirklich ALLE Liga- und Pokal-, Freundschafts- und Testspiele der NASENBÄREN. Besonderer Bonus in diesem Jahr: Da die 2. Mannschaft der NASENBÄREN in dieser Saison am Spielbetrieb der Landesliga Hamburg teilnimmt, bekommt man noch mehr Skaterhockey für sein Geld. Voraussichtlich wird es sogar den einen oder anderen Doppelspieltag geben, wo die „kleinen NASENBÄREN“ den Samstag-Nachmittag einläuten, bevor das Zweitliga-Team der Rostocker am frühen Abend in den Ring steigen wird.
Egal ob nun als Geschenk oder für sich selbst, als Oster-Überraschung oder als „Mini-Sponsoring“ für die NASENBÄREN – das Geld ist mit Sicherheit gut angelegt. Faire und transparente Preispolitik war stets ein Markenzeichen der NASENBÄREN, nicht nur am Einlass. Auch am Catering-Stand, wo dieses Jahr erneut keine großen Preissprünge zu erwarten sind, werden die Warnowstädter sich treu bleiben, schließlich sind die NASENBÄREN-Spiele oft auch Ausflüge mit der gesamten Familie.

Ticketanmeldungen können unter der Kontaktadresse:

info@rostocker-nasenbaeren.de


abgegeben werden. Per E-Mail werden dann die Zahlungs- und Versandmodalitäten abgewickelt - Also auf zum Dauerkartenkauf!
Denn wer weiß, vielleicht schüttet die Glücksgöttin Fortuna den NASENBÄREN am Donnerstag, den 31. März, bei der Auslosung der 2. ISHD-Pokalrunde, zusätzlich zu den obligatorischen Liga-Heimspielen, bereits ein weiteres Heimspiel gegen einen attraktiven Gegner aus ihrem Füllhorn. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

.

© LUPCOM media