Nasenbären feiern Geburtstag mit Punktspiel und mehr

PREVIEW 17.Spieltag BuLi-Nord: Nasenbaeren vs. Bissendorfer Panther


Rostock, 23.07.2010,
  
Am Sonnabend schlagen die Rostocker Nasenbären zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einem erwartet das Rostocker Inline-Skater-Hockey-Team den Tabellenzweiten der ersten Bundesliga Nord, die Bissendorfer Panther, ab 19.00 Uhr zum fälligen Punktspiel. Und zum anderem ist ab 16.00 Uhr in und an der Sporthalle Bertha-von-Suttner-Ring in Toitenwinkel eine Feier angesagt. Auch wenn es gegenwärtig beim Bundesligateam der Rostocker Nasenbären nicht so gut läuft und man in die zweite Liga absteigen muss, gibt es einen Grund zum Feiern für alle Mitglieder, Freunde und Fans. Der Inline-Skaterhockey-Verein aus der Hansestadt begeht seinen fünften Geburtstag. Hier stellen sich die jüngsten Nasenbären erstmals öffentlich vor. Man kann etwas über die Ergebnisse und sportliche Entwicklung des Vereins erfahren und auch schon mal einen Blick in die Zukunft wagen. Auch da haben die rund 120 Vereinsmitglieder nach dem beschlossenen Zusammengehen mit den Rethwischer Kodiaks noch einiges vor. Bevor dann aber die abendliche Geburtstagsfeier im LT-Club steigt, kann die erste Garde der Rostock Nasenbären gegen die Bissendorfer Panther noch einmal richtig zeigen, was sie kann. In der vergangenen Saison trennte man sich in Bissendorf 5:15 und in Rostock 5:11. Ein Rostocker Sieg wäre eine Sensation, ein gutes Spiel durch die Gastgeber eher nur eine positive Überraschung.

kpk  INFO + MARKETING

© LUPCOM media