Die NASENBÄREN trauern um Uwe Kosanke


Rostock, 01.07.2010,

Mit Bestürzung und tiefer Trauer mussten die NASENBÄREN Anfang der Woche die Nachricht vom Unfalltod ihres langjährigen Freundes und Unterstützers Uwe Kosanke entgegennehmen. Uwe wurde das Opfer eines schweren Verkehrsunfalls. Trotz der Einleitung von Wiederbelebungsmaßnahmen konnte sein Leben nicht gerettet werden.
Schon seit den Anfängen der NASENBÄREN war Uwe bei den Heimspielen der NASENBÄREN anzutreffen, meist am Einlass, oft genug begleitet und unterstützt durch seine Tochter. Uns allen wird seine ruhige besonnene Art, seine Unterstützung und sein Pragmatismus schmerzlich fehlen.
Die NASENBÄREN möchten auch hiermit den Hinterbliebenen ihr tief empfundenes Mitgefühl und ihre aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruck bringen und werden beim nächsten Heimspiel mit Trauerflor auflaufen sowie vor dem Beginn der Partie eine Gedenkminute für Uwe einlegen.
                       
In stiller Trauer
Die Rostocker NASENBÄREN
© LUPCOM media